Fotos

Der FC hat aber nicht nur Fußball im Kopf...

Schaut selber, hier kommen ein paar Impressionen von anderen Unternehmungen:

25.07.2017

50 Jahre FC Grimburg Festtage

Am letzten Wochenende stand das große Jubiläumswochenende an. Startschuss war am Freitag mit dem Spiel der FC Legenden gegen die FC Allstars. Das Spiel endete 4:4, es folgte zwar noch ein Elfmeterschießen aber am Ende einigten sich beide Mannschaften auf ein Unentschieden. In der dann folgenden schwarz-gelben Partynacht wurde dann noch bis in die Morgenstunden zu Musik der Band "Dr. Beat" gefeiert.

Der Samstag startete mit dem Familientag wo die kleinen Gäste sich ordentlich auf der Hüpfburg, in der Street-Soccer-Anlage und bei einer Wasserbombenschlacht austobten. Natürlich konnte sich die Kinder auch beim Kinderschminken bunt anmalen lassen.

Am Abend war dann der große Kommerzabend mit vielen Grußworten aus Politik, Sport und natürlich von den Dorfvereinen. Natürlich wurden auch die 11 Gründungsmitglieder und 11 langjährige Mitglieder (länger als 40 Jahre im Verein) geehrt. Nach dem Kommerzabend gab es noch Musik auf die Ohren bei der wieder bis in die Morgenstunden gefeiert wurde.

Am Sonntag fand um 9:00 Uhr die Messe auf dem Sportplatz statt. Pastor Grünebach der am Freitag bei den FC Legenden mitspielte freute sich das auch eine Messe zum Festprogramm gehörte.

Nach der Messe startete gleich mit dem Frühshoppen das diesjährige VG-Turnier. Dabei konnte der Hermeskeiler SV mit beiden Mannschaften das Turnier für sich entscheiden. Unsere Jungs belegten bei den 2. Mannschaften den 2. Platz und bei den 1. Mannschaften den 3. Platz. Glückwunsch noch mal an unsre Jungs und natürlich auch an den HSV.

Das Fest endete dann mit der großen Jubiläumstombola. Der erste Platz war ein 800 Eure Reisegutschein, gefolgt von einem Fahrrad, einer Gartenparty, einer Gartenmöbelgarnitur und einem Gutschein für einen Rundflug. Es wurden aber auch viele andere tolle große und kleine Preise verlost. Danke noch mal an unsere Sponsoren.

Und jetzt folgen endlich die Fotos...

14.06.2017

Medardus-Kirmes Grimburg 2017

Wieder einmal liegt ein tolles Kirmeswochenende hinter uns. Aber von vorne...

Der FC Grimburg hat auch in diesem Jahr wieder mit dem Förderverein der Feuerwehr Grimburg die Kirmes organisiert. Bei strahlendem Sonnenschein wurde das ganze Wochenende gefeiert, gelacht und getanzt.

     Die Kirmes ging am Freitag mit einem Konzert der Band Tschuhbechuk aus Schillingen los. Es war ein sehr gelungener Auftakt mit Musik die alt und jung begeisterte.

     Der Samstag startete mit der Kirmesmesse. Im Anschluss daran wurde die Kirmes offiziell mit dem traditionellen Fassanstich eröffnet. In diesem Jahr hatten wir dafür hohen Besuch. Unsere neue Familienministerin Katarina Barley stach zusammen mit Kaplan Kerwer und unserem Bürgermeister Weber vor vielen Gästen das Fass an. Im Anschluss ließ die Ministerin es sich nicht nehmen mit ein paar Männern aus dem Dorf eine Runde Nagelklopfen zu spielen wobei der Verlierer (in dem Fall unser OB) eine Runde Bier geben musste. Abends gab es noch mal Musik auf die Ohren. Die Band Beatfever heizte uns ordentlich ein und wieder einmal war das Publikum begeistert.

     Am Sonntag startete die Kirmes schon früh. Zum ersten mal gab es ein Kirmesfrühstück mit anschließendem Frühschoppen, welcher von den Jagdhornbläsern begleitet wurde. Am Mittag gab es Kaffee und Kuchen und im Anschluss daran begann die 3. Grimburger Weinprobe. Eine neue Weinkönigin wurde ebenfalls gekürt. Als Nachfolgerin von Margit Hoffmann (2012) und Corinna Reis (2014) wurde Barbara Simon zur neuen und somit 3. Grimburger Weinkönigin gekürt. Der Sonntag endete dann mit einer Schlagerparty wo ausgiebig getanzt und gefeiert wurde.

     Am Montag gab es natürlich auch wieder ein Frühshoppen und Kaffee und Kuchen. Ab 14:30 Uhr startete dann der erste Grimburger Kinderdreikampf wo die Kinder in 3 Disziplinen (Hockeyparcours, Sackhüpfen und Dosen mit der alten Feuerwehrspritze umschießen) ihr können unter Beweis stellen konnten. Es gab natürlich Preise für jedes Kind. Im Anschluss daran durften dann die Erwachsenen zum Kirmesdreikampf antreten. Hier waren die Disziplinen Nagelklopfen, Baumstammsägen und ein Bier trinken. Gewonnen hat bei den Männern Oliver Reis mit einer Zeit von 33,05 sec.. Bei den Frauen, für die die gleichen Regeln galten (allerdings mit einem etwas kleineren Nagel und einem etwas dünneren Baumstamm), gewann Bettina Weber mit 27,8 sec.! Noch mal Glückwunsch an die Gewinner. Allerdings gefiel unseren kleinen Kirmesgästen dieser Wettkampf so gut das sie auch noch mal ihr Können testen wollten. Sie durften dann auch einmal ran, wobei es natürlich Limo statt Bier gab. Die vier Jungs hatten viel Spaß dabei und haben das verdammt gut gemacht (teilweise besser als die Erwachsenen) und bekamen natürlich auch noch mal einen kleinen Preis. Nach der Siegerehrung folgte dann der gemütliche Kirmesausklang wo natürlich weiter gefeiert wurde und wie am ganzen Wochenende auch schon noch viele Runden Nagelklopfen gespielt wurden.

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle noch mal bei allen Helfern, bei allen Frauen die Kuchen gebacken haben und natürlich bei allen Gästen die zu einer gelungenen Kirmes 2017 beigetragen haben!

 

Und nun folgen natürlich auch noch einige Fotos...

 

20.05.2017

Meisterschaft C-Klasse

Hier die Bilder vom letzten Saisonspiel gegen den Tus Mosella Schweich III mit anschließender Meisterfeier.

Es war ein toller Abend, aber seht selbst...

Skatturnier 2017

Karfreitag ist beim FC Grimburg Skat-Tag. Auch in diesem Jahr haben sich die Skatspieler wieder im Sportheim eingefunden und ein kleines Turnier gespielt. Auf dem Siegertreppchen standen dieses Jahr:

Platz 1: Alexander Andres

Platz 2: Jörg Schäfer

Platz 3: Niko Becker

Familientag 03.10.2016

Der Familientag 2016 stand ganz unter dem Motto "Kelten". Zuerst fuhren wir nach Otzenhausen, wo wir eine geführte Wanderung über den Ringwall machten. Leider war das Wetter nicht so toll und doch konnten wir viele schöne Eindrücke gewinnen. Nach einer kleinen Stärkung besichtigten wir das neu eröffnete Keltendorf. Von dort aus ging es nach Nonnweiler wo in der Parkschenke Simon ein leckeres Keltenbuffet auf uns wartete. Bei Met, Bier und Wein ließen wir dort den Tag ausklingen. 

Nachtturnier Gusenburg 23.07.2016

Am 23.07.2016 fand wie in jedem Jahr in Gusenburg das Nachtturnier statt. Fünf Manschaften kämpften um den Dorfpokal der am Ende bei uns im Sportheim des FC gelandet ist. 

Mit einer tollen Mannschaft und jeder Menge Spaß haben wir alle Spiele gewonnen und am Ende ordentlich den Turniersieg gefeiert.

Wir freuen uns schon drauf den Pokal im nächsten Jahr zu verteidigen...

Kirmes 2016

Die Kirmes 2016 stand wettertechnisch unter keinem guten Stern, aber Petrus meinte es gut mit uns. Bis auf ein paar kurzen aber heftigen Regenschauern blieb es überwiegend trocken. Und auch der Regen der kam hat uns nicht vom Feiern abgehalten.

Freitags haben uns Picture of Misery bei der 2. Sauschder Rocknacht auf das Kirmeswochenende eingestimmt.

Samstags gabs nach dem Fassanstich Best of Rock'n'Roll mit Die Rockbox.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen der EM und wir feierten mit unseren Jungs in Frankreich den 2:0 EM-Auftaktsieg gegen die Ukraine.

Am Montag fand unsere traditionelle Dorfolympiade statt, wo 5 Mannschaften um den Sieg kämpften. Gewonnen hat die Feuerwehr, gefolgt von unseren Jungs vom FC, den 3. Platz belegte der KV Sauschder Burgbohzen.

 

Wir bedanken und auf diesem Wege noch mal bei allen Gästen, Sponsoren und vor allem den Helfern die zu einer gelungenen Kirmes beigetragen haben.

Skatturnier Karfreitag 2016

Auch in diesem Jahr fand unser traditionelles Skatturnier an Karfreitag statt. Nach ein paar hitzigen Runden Skat standen die Gewinner fest:

1. Platz: Niko Becker

2. Platz: Alexander Andres

3. Platz Oliver Reis

Familientag 03.10.2015

Am Familientag 2015 fuhren wir mit dem Bus nach Vöklingen und besichtigten dort die Völklinger Hütte. Nach einer kleinen Stärkung fuhren wir weiter nach Beckingen. Dort konnten alle ihr Können beim Fußballgolf unter Beweis stellen. Zum Abschluß ging es nach Losheim ins Brauhaus, von wo aus wir nach deftigem Essen und kühlem Bier die Heimreise antraten.